Medizinische Fußpflege

Obwohl sie täglich unser gesamtes Gewicht tragen, tagsüber im Dunkeln eingesperrt sind, beansprucht werden wie kaum ein anderes Körperteil – bei der Körperpflege werden die Füße oft stiefmütterlich behandelt.
Das Ergebnis dieser Vernachlässigung ist nicht nur unschön anzusehen, sondern kann auch Unbehagen und Schmerzen verursachen. Nicht nur Blasen, Schwielen, Hühneraugen, einge­wachsene Nägel, sondern auch Fußdeformationen und Haltungsfehler können die Folge sein. Um all diesem entgegen zu wirken, ist eine medizinische Fußpflege unverzichtbar.
Statistisch gesehen legen wir in unserem Leben etwa 300.000 Kilometer zu Fuß zurück, diese Strecke lässt sich mit gepflegten Füßen sicherlich besser meistern! Ein gesunder Fuß ist wichtig für das gesamte Wohlbefinden. Mit professioneller Fußpflege kann wirkungsvoll und meist schnell geholfen werden.
Unsere hoch spezialisierte Fußpflegeabteilung ergänzt die dermatologische Praxis in vielen Bereichen. Sie ist ebenso ausgestattet mit modernster Technologie und arbeitet nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Bei uns haben Sie höchste Sicherheitsstandards, selbstverständlich beste Hygiene sowie qualifiziertes Fachpersonal.

Wann raten wir zur medizinischen Fußpflege?

Zur Unterstützung der Behandlung von
  • Nagelpilz
  • Nagelwachstumsstörungen oder eingewachsenen Nägeln
  • Fußpilz
  • schmerzhaften Einrissen der Hornhaut (Rhagaden)
  • Hühneraugen
  • Hornhaut- und Schwielenbildung
  • Fußfehlstellungen
  • Diabetes mellitus

Wie wird die medizinische Fußpflege durchgeführt?

Quelle: GALENpharma Quelle: GALENpharma
  • Fachgerechtes Kürzen und Formen der Zehennägel
  • Abschleifen von dick verhornten Nägeln
  • Entfernung überschüssiger Nagelhaut
  • Entfernung bzw. Reduzierung von Hornhautschwielen und Hühneraugen
  • Einmassieren einer hochwertigen Fußpflegecreme
  • Bei Bedarf Orthonyxiebehandlung, um eingewachsene Nägel durch Setzen einer Nagelspange zu richten
Eine ideale Ergänzung zur medizinischen Fußpflege ist die Fußreflexzonenmassage. Hierbei handelt es sich um eine Druckpunktmassage ausgesuchter Zonen des Fußes. Diese werden über Reflexwege mit verschiedenen Organen in Verbindung gebracht. Durch Reizung von Nervenendpunkten am Fuß wird eine Wirkung in Form von Entspannung, Schmerzlinderung und Krankheitsheilung auf den Gesamtorganismus erzielt. Alltagsbeschwerden, wie Kopf-, Magen-, Rückenschmerzen oder allgemeine Nervosität, werden schonend abgebaut.
Begleitet wird die medizinische Fußpflege durch ein ausführliches Beratungsgespräch über geeignete Pflege, richtiges Schuhwerk und unterstützende Fußgymnastik.
Die neue Übersicht unserer IGEL-Leistungen zum Herunterladen
ist in Vorbereitung und steht in Kürze zur Verfügung.

Zum Öffnen des PDFs benötigen Sie den "Adobe Acrobat Reader". Falls Sie diesen nicht installiert haben, erhalten Sie hier eine kostenlose Version:

get_adobe_reader_1.gif