Ultraschallbehandlung

Ultraschall besteht aus mechanischen Schwingungen, die zu einer Erwärmung und Mikromassage der Haut führen. Die Durchblutung wird  gefördert und der Stoffwechsel angeregt, der Lymphabfluss wird begünstigt und Schlackenstoffe abtransportiert. Die Bildung von Kollagen und Elastin wird stimuliert, wodurch die Haut und das Gewebe  revitalisiert und die Spannkraft erhöht wird. Die Feuchtigkeit kann wieder verstärkt in der Haut gebunden werden, so dass die Hautfunktion angeregt wird. Zusätzlich dient die Ultraschallbehandlung der Einschleusung unterschiedlicher Wirkstoffe in die tieferen Haut­schichten. Eingesetzt wird sie  zur Straffung des Bindegewebes, bei AkneCouperose/RocaseaFalten und Narben.